Ist der Strom in unserem Land tatsächlich sauber?

Aus Energie WM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

oekonews.at, 28.2.2017

Spanneder Einblick: CO2 Emissionen der europäischen Elektrizitätsproduktion in Echtzeit auf Karte

Woher kommt unser Strom? Ist er in Österreich wirklich jetzt gerade grün? Kommt Strom ins Land oder wird exportiert? Wirkt sich das Wetter auf die Stromerzeugung aus? Und vor allem wieviel C02 Emissionen lässt unser Strom gerade entstehen?

Die dringende Frage lautet: "Was können wir als Einzelpersonen tun?" - mehr als 50% aller Treibhausgasemissionen weltweit kommen aus der Verbrennung von fossilen Brennstoffen. Auch wenn wir unser Strom dank PV-Anlagen, Wasserkraft, Windkraft und Strom aus Biomasse grüner wird, ist es dennoch spannender informiert zu sein.

Die Plattform Tomorrow, gegründet von Oliver Corradi, einem französisch-dänischem Daten-Forscher und Software-Ingenieur, widmet sich genau diesem Thema.

"Wir glauben, dass Informationen dem Handeln vorausgehen - nur wenn Sie wissen, was passiert, können Sie entscheiden, wie man handelt. In diesem Sinne haben wir eine interaktive Visualisierung aufgebaut, die in Echtzeit zeigt, wie ein Land Strom erzeugt und wie viel es zur globalen Erwärmung beiträgt. Dies geschah durch die Kombination von typischen Treibhausgasemissionen für die verschiedenen Stromquellen mit lebenden Produktionsmengen nach Quelle, zusammen mit Stromimporten und Exporten zwischen den Ländern. Es ist Open Source und wir ermutigen alle, dazu beizutragen!" schreibt er in der Erklärung dazu.

Wir finden die Sicht auf die Daten einfach großartig und empfehlen allen, einfach einmal einen Blick hineinzuwerfen, oder auch öfter. Die Daten ermutigen zu einem drastischen Umstieg auf erneuerbare Stromerzeugung in Österreich und nicht so zaghaft, wie es derzeit wieder mit der Ökostromnovelle angegangen wird.

www.electricitymap.org

Wir haben die Wahl.. steigen wir um.